Ausrüstung

Bitte die Ausrüstung für den Winter rechtzeitig besorgen, da wir die Langlaufstöcke in den Herbsttrainings brauchen. Ab Oktober kann in Sportfachgeschäften eine Grundausrüstung gemietet oder gekauft werden.

Die Kinder benötigen einen Langlaufski Skating und einen Langlaufski klassisch. Eine Alternative bietet der Langlaufski Kombi, mit dem in beiden Stil-Varianten gelaufen werden kann. Dies ist die günstigere, jedoch im Unterhalt aufwändigere Variante.

Bitte Langlaufski und -stöcke mit dem Namen des Kindes anschreiben.

Langlaufski Skating

Der Langlaufski Skating verfügt über eine höhere Grundspannung als der Langlaufski klassisch und hat eine durchgehende Gleitzone. 

 

Langlaufski klasssisch

Für die klassische Technik gibt es Fell-, Mikroschuppen oder Wachsski. Für die jüngeren Kinder empfehlen wir Fell- oder Mikroschuppenski. Diese sind deutlich einfacher für die Skipflege.

Fortgeschrittene Läufer*innen bevorzugen gelegentlich Wachsski. Diese müssen in der Steigzone speziell gewachst werden. Das Wachsen der Steigzone, welche eingezeichnet sein muss, übernimmt das Leiterteam der Langlaufschule Chur vor einem Training vor Ort. Die Wachsski müssen im Anschluss zu Hause sauber geputzt und fürs nächste Training vorbereitet werden. 

 

Langlaufski Kombi

Die Langlaufski Kombi können für beide Lauftechniken eingesetzt werden. Für die klassische Technik müssen diese in der Steigzone speziell gewachst werden.  Das Wachsen der Steigzone, welche eingezeichnet sein muss, übernimmt das Leiterteam der Langlaufschule Chur vor einem Training vor Ort. Die Langlaufski Kombi müssen im Anschluss zu Hause sauber geputzt und fürs nächste Training vorbereitet werden.

Skipflege & Skiwachsen

Die Skipflege ist sehr wichtig und wir empfehlen eine regelmässige Pflege. Dies erleichtert, auch den Einsteiger*innen, das Fortbewegen auf Langlaufski erheblich und erhöht den Spassfaktor. Für fortgeschrittene Langläufer*innen ist die Skipflege selbstverständlich. Vier einfache Videos auf unserer Website zeigen, wie eine einfache Skipflege gelingt.

Vor einem Langlaufrennen (Cargo Grischa Cup) wird ein Wachstipp kommuniziert. 

Langlaufschuhe

Mit einem Kombi-Schuh kann in beiden Techniken gelaufen werden. Jüngere Kinder sind damit meistens gut versorgt.

Fortgeschrittene Langläufer*innen bevorzugen separate Skating und klassische Langlaufschuhe.

Langlaufstöcke

Langlaufstöcke klassisch sind länger als Langlaufstöcke Skating.

Kleinere Kinder kommen mit einem Paar Langlaufstöcke oft zurecht, da der Längenunterschied gering ist. Für grössere Kindern empfehlen wir zwei Paar Langlaufstöcke. Alpinskistöcke oder ähnliche eignen sich nicht für den Langlaufsport.

Langlaufhandschuhe

Langlaufhandschuhe sind in der Regel dünn und nicht wasserdicht. Kinder, die viel in den Schnee greifen, haben schnell nasse Handschuhe und demzufolge kalte Finger. Allenfalls für Anfänger*innen am Anfang dickere Handschuhe wählen oder ein paar Ersatzhandschuhe mitgeben.

Trinkbidon

Wir empfehlen, den Kindern einen eigenen Trinkbidon mitzugeben. Dieser muss mit dem Namen des Kindes angeschrieben sein. Trinkflaschen sind weniger gut geeignet, da sie deponiert werden müssen.

Inline Skates/Rollski

Für die Herbsttrainings benötigen die Kinder Inline Skates oder Rollski. Da wir diese Ausrüstung nur für zwei bis drei Trainings benötigen, müssen diese nicht zwingend gekauft werden, meistens können wir intern Material untereinander ausleihen. Bei Bedarf bitte frühzeitig melden.

Langlaufbörse

Wir betreiben auf unserer Website eine einfache Börse mit Langlaufartikeln. 

 

Verkauf

Bitte ein Foto des Artikels mit Angabe von Grösse, Preis, Namen und Telefonnummer an boerse@langlaufschulechur.ch schicken.

 

Kauf

Bitte direkt Kontakt mit der Anbieter*in aufnehmen. Die Langlaufschule Chur kann keine Angaben zu den Artikeln machen.

Finanzieller Aufwand

Uns ist bewusst, dass das Mieten oder der Kauf einer Ausrüstung viel Geld kostet und dies für einige Familien einen grossen finanziellen Aufwand bedeuten kann. In solchen Situationen bieten wir gerne unsere Hilfe an. Bitte bei der Leitung der Langlaufschule Chur melden.